"World Second Hand"

by Heidi Rehse

Benefizveranstaltung

TanzTheater mit Geflüchteten von
Dancers across Borders & Salamaleque Dance Company

Zwölf Männer und zwei Frauen treffen sich dreimal die Woche, um unter der Leitung der Stuttgarter Tänzerin, Choreografin und Traumatherapeutin Heidi Rehse ein Tanztheaterstück zu erarbeiten. Die Flüchtlinge, die aus dem Iran, Irak, Syrien, Eritrea, Kamerun und Gambia kommen, haben eine Fülle an Geschichten und Erlebnissen in ihrem Gepäck. Es geht um Einsamkeit, Hoffnung und Schmerz, um die Neuorientierung in einem Leben, das sich noch nicht wie das eigene anfühlt.

Das Stück, das bereits im Juli im TREFFPUNKT Rotebühlplatz aufgeführt wurde, bekommt durch den Zuwachs an Tänzerinnen und Tänzern immer wieder eine neue Dynamik, sodass sich ein zweiter Besuch lohnt.

Die Einnahmen werden für die Fortführung des Projektes verwendet.

Eine Kooperation von Salamaleque Dance Company und der Flüchtlingstanzgruppe „Dancers across Borders“

Mittwoch, 21. und Donnerstag, 22.12.16, 19.30 Uhr
EUR 16.00 / 12.00
TREFFPUNKT Rotebühlplatz
Robert-Bosch-Saal

Hier geht's zum Live-Stream

Mehr Eindrücke auf Video